Bildaufnahmen bestellen

Sehr geehrte Damen und Herren, 
über dieses Formular können Sie ganz einfach die Bilder Ihrer letzten Veranstaltung bzw. einer Veranstaltung, an der Sie teilgenommen haben, erwerben. 

Die Bildaufnahmen können auf einer DVD oder auf einem USB-Stick erworben werden. Diese erhalten Sie anschließend bearbeitet im herkömmlichen JPG-Bildformat. Die auf den Flyern genannten Preise verstehen sich inkl. Versand zu Ihnen nach Hause!

Sollten Sie Fragen oder anderweitige Anliegen haben, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.  

Ich bin mind. 18 Jahre alt und bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme sowie zur Zusendung des Produktes / der Produkte sowie zur Verwaltung gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann. Die untenstehenden Dokumente "Informationen gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)" und "Datenschutzrechtliche Belehrung" habe ich durchgelesen, verstanden und willige in diese ein. *

* Kennzeichnet erforderliche Felder

-

Informationen gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) 
(Verarbeitung/Verwaltung Personenbezogener Daten)

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich erhebe von Ihnen personenbezogene Daten. Ich bin gemäß Art. 12 ff. Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) verpflichtet, Ihnen alle Informationen, die sich auf die Verarbeitung dieser Daten beziehen, zu übermitteln. Dieser Verpflichtung komme ich hiermit nach: 

 

Identität des Verantwortlichen: 

Tom Altmann - DJ & HobbyFotografie | Tom Altmann - Tel. 01745762638 – info@djhobbyfotografieta.de 
Hauptstraße 14B, 09661 Striegistal, Deutschland 


Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage: 

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Verwaltung zusätzlich zur Zusendung bzw. Kaufrechtlicher Abschlüsse von bestellten Artikeln oder Dienstleistungen. Hierzu verarbeite ich Vor- und Nachnamen, Kontaktdaten (Telefonnummer + Wohnhaft), E-Mail-Adressen sowie die IP-Adresse Ihres Gerätes. 

Für diesen Zweck verarbeiten ich Ihre Personen-bezogenen Daten. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSG-VO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Angebotes/Auftrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Auftrag erforderlich. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann zur Folge haben, dass der Vertrag nicht geschlossen werden kann.

 

Empfänger: 

Die Daten werden bei mir Aufbewahrt. Zugriff liegt nur bei mir, eine Weitergabe an Dritte kann somit nicht erfolgen, es sei denn Sie nutzen den Bilder-Cloud-Service. Bei der Nutzung des Bilder-Cloud-Service werden Ihre Daten (E-Mail-Adresse, IP-Adresse) an „QNAP Systems, Inc.“ übermittelt. Die Verwaltung Ihrer Daten erfolgt über das PC-Programm „Access - Office 2019“ des Herstellers Microsoft. Personenbezogene Daten werden jedoch nicht an Microsoft übermittelt. 

 

Dauer der Speicherung: 

Daten werden bis zum Wiederruf (durch Sie) gespeichert, es sei denn, dass ich nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSG-VO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin.

 

Ihre Rechte: 

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 7 Abs. 3, 15 bis 22 DS-GVO zu: Recht auf Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. 

Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 Buchstabe c in Verbindung mit Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO beruht. 

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: 

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

 

Pflicht zur Bereitstellung der Daten: 

Die Bereitstellung der Daten ist für die Verwaltung (oben aufgelistet) zwingend erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen, jedoch kann ohne Bereitstellung der Daten kein Vertragsabschluss / keine Bestellung stattfinden. 

Datenschutzrechtliche Belehrung
 

Die Bild- u. Tonaufnahmen, die sich auf diesem Medium befinden, sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!

 

Mit dem veröffentlichen ohne Einwilligung der sich auf dem Bild befindenden/sichtlich erkennbaren Personen, verstoßen Sie gegen das KunstUrhG §22 und machen sich somit, nach § 201a StGB, strafbar! 

 

KunstUrhG §22 

Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie
§ 22

„Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten und, wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.“

 

Bundesrepublik Deutschland (2021): Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie § 22, URL: Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__22.html   - Stand der Abfrage 01.05.2021 

 

 

Strafgesetzbuch (StGB)


§ 201a Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 

1. von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt eine Bildaufnahme herstellt oder überträgt und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt,

2. eine Bildaufnahme, die die Hilflosigkeit einer anderen Person zur Schau stellt, unbefugt herstellt oder überträgt und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt,

3. eine durch eine Tat nach den Nummern 1 oder 2 hergestellte Bildaufnahme gebraucht oder einer dritten Person zugänglich macht oder

4. eine befugt hergestellte Bildaufnahme der in den Nummern 1 oder 2 bezeichneten Art wissentlich unbefugt einer dritten Person zugänglich macht und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt.

(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt von einer anderen Person eine Bildaufnahme, die geeignet ist, dem Ansehen der abgebildeten Person erheblich zu schaden, einer dritten Person zugänglich macht.

(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Bildaufnahme, die die Nacktheit einer anderen Person unter achtzehn Jahren zum Gegenstand hat, 

1. herstellt oder anbietet, um sie einer dritten Person gegen Entgelt zu verschaffen, oder

2. sich oder einer dritten Person gegen Entgelt verschafft.

(4) Absatz 1 Nummer 2, auch in Verbindung mit Absatz 1 Nummer 3 oder Nummer 4, Absatz 2 und 3 gelten nicht für Handlungen, die in Wahrnehmung überwiegender berechtigter Interessen erfolgen, namentlich der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dienen.

(5) Die Bildträger sowie Bildaufnahmegeräte oder andere technische Mittel, die der Täter oder Teilnehmer verwendet hat, können eingezogen werden. § 74a ist anzuwenden.

 

Bundesrepublik Deutschland (2021): § 201a Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen, URL: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/ __201a.html  - Stand der Abfrage 01.05.2021 

©2021 - DJ & HobbyFotografie | Tom Altmann

Von den abgebildeten Personen liegt eine DS-Erklärung vor!